Montag, 12. Dezember 2016

Adventskränzchen: Zimtschnecken-Plätzchen

Und hier ist auch schon mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Adventskränzchen. Das Thema lautet heute It's Plätzchen-time. Als Grundrezept für die Zimtschnecken-Plätzchen habe ich das Butterplätzchen-Rezept von meiner Oma verwendet. Ich esse zwar hin und wieder sehr gerne mal Butterplätzchen - und die nach dem Rezept meiner Oma sind natürlich die allerbesten - aber im Vergleich zu sooo vielen anderen leckeren Plätzchen sind sie doch ein bisschen langweilig. Deswegen hatte ich mir schon länger vorgenommen mich mal an einer Abwandlung zu versuchen. Da lag die Zimtschnecken-Variante irgendwann einfach nahe, schließlich liebe ich Zimtschnecken und Zimt passt auch einfach perfekt in die Weihnachtszeit.

 
Zutaten für ca. 40 Plätzchen:
  • 300 g Mehl
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Butter
  • ca. einen weiteren EL Butter
  • ca. 10 EL braunen Zucker
  • ca. 8 EL Zimt

Zubereitung:
  • Das Mehl mit dem Vanillezucker und dem Salz in einer Schüssel vermengen.
  • Anschließend das Ei und die Butter (in kleine Stücke geschnitten) dazugeben.
  • Mit dem Handrührgerät und Knethaken grob durchrühren.
  • Danach die Masse mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten
  • Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Die Teigkugel in etwa vier gleichgroße Teile teilen.
  • Nacheinander möglichst quadratisch ausrollen.
  • Den einen Esslöffel Butter in einer feuerfestes Schälchen geben und im Backofen schmelzen lassen.
  • Etwas von der geschmolzenen Butter auf den ausgerollten Teig streichen.
  • Zimt und Zucker mischen und in gewünschter Menge auf den Teig streuen.
  • Den Teig vorsichtig und möglichst eng aufollen. Das Ende festdrücken, damit die Rolle nicht wieder aufgeht.
  • Die Teigrolle in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Blech geben und mit der flachen Hand platt drücken.

Bei 170° C Umluft ca. 15 Minuten backen

Nach Belieben kann man die Plätzchen auch noch mit Zuckerguss (aus Zitrone und Puderzucker) und Rosinen verzieren.


Fotocredit: winter bird 01 von Mathias Erhart unter CC / bearbeitet von Marie Schindler

Weihnachten kommt immer näher und es bleibt gar nicht mehr so viel Zeit noch Plätzchen zu backen. Damit ihr rechtzeitig noch ganz viele Ideen für leckere Plätzchen bekommt, haben heute auch noch viele andere Blogger ihre Rezepte für euch bereitgestellt. Schaut unbedingt mal vorbei:

Marie von www.marie-theres-schindler.de
Mary von www.marygoesaroundtheworld.de
Jessica von www.ressica.de
Marie-Louise von http://kuechenliebelei.blogspot.de/
Lilli von www.laviedelilli.de
Kerstin von www.altmuehltaltipps.wordpress.com
Viola von www.himbeerliebe.com
Barbara von www.barbarasparadies.blogspot.co.at
Lisa von https://aktiv-mit-kindern.com/
Lidia von www.pardonme.de
Alex von www.justaelex.blogspot.com
Anni von www.rotkopfchen.de
Saskia von www.horizont-blog.net
Jacky N. von www.vapausblog.wordpress.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen