Samstag, 9. Dezember 2017

Adventskränzchen: Stollenkonfekt

Wir nähern uns heute dem zweiten Advent und deshalb wird es Zeit für meinen zweiten Beitrag zum diesjährigen Adventskränzchen. Das heutige Thema ist Süßes für kalte Tage. Ich hatte erst überlegt ein Plätzchenrezept zu posten, habe dann aber entschieden, dass immer "nur" Plätzchen ja irgendwann langweilig werden. Deswegen gibt es heute von mir ein Rezept für...


Stollenkonfekt

 
Zutaten:
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Päckchen Zitronenschale (Schale einer halben Zitrone)
  • 1 TL Zimt
  • 200 ml Milch
  • 150 g Butter
  • 1 EL Amaretto
  • 1 EL brauner Rum
  • 1 EL Vanillesirup
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 30 g gewürfelte getrocknete Aprikosen
  • 40 g Rosinen
  • 200 g Marzipan
  • Puderzucker
  • evtl. noch etwas Butter

Zubereitung:
  • Mehl, Trockenhefe, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale und Zimt miteinander vermengen.
  • Milch und Butter gemeinsam in einem Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen ist.
  • Milch und Butter anschließend zu den vermengten trockenen Zutaten geben, außerdem Rum, Amaretto und Vanillesirup hinzugeben und alles gut verkneten.
  • Zitronat und Orangeat hinzugeben und erneut gut verkneten.
  • Den Teig für 30 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend die getrockneten Aprikosen würfeln und die Rosinen in der Hälfte durchschneiden.
  • Aprikosenwürfel und Rosinen ebenfalls zu dem Teig geben und erneut verkneten.
  • Nun den Teig erneut 30 Minuten gehen lassen.
  • Eine kleine Menge von dem Teig nehmen und Kugeln mit ca. 4 cm Durchmesser in den Händen rollen.
  • Aus dem Marzipan ebenfalls kleine Kugeln mit ca. 1 cm Durchmesser formen.
  • In die Teigkugeln mit dem Daumen eine Mulde drücken, die Marzipankugel hineindrücken und den Teig drum herum formen.
  • Das rohe Stollenkonfekt mit etwas Abstand zueinander auf einem Backblech verteilen.
  • Für ca. 20 Minuten bei 180° C Umluft in den Backofen geben.
  • Anschließend abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Damit der Puderzucker besser hält kann man ein wenig Butter in einem Topf schmelzen, mit einem Pinsel auf das Stollenkonfekt streichen und anschließend den Puderzucker darüber streuen.

Ein weiteres leckeres Rezept zum heutigen Adventskränzchen-Thema findet ihr übrigens bei Natascha. Schaut doch mal bei ihr vorbei!

Habt einen schönen zweiten Advent, ihr Lieben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen